beasallerlei: Allerlei Handgemachtes von Beatrice Frei-Hofer

 

Was auf diesen Seiten zu finden ist:

 

 




Meine einmaligen filetgeknüpften Produkte wie Loops usw. findet man unter "alte Handarbeit neu entdeckt", da kriecht für alle Leseratten auch der handgeklöppelte "Bücherwurm" umher. Produkte als Mitbringsel, Geschenke oder einfach so, sind auf der Seite "nützliches Allerlei" zu finden. Zur Adoption warten da: Frottee Elefanten, Wäschlumpebüsi und Küchenschmetterlinge. Weiter sind Chuchitüechlischlüttli, Notizbücher und vieles mehr anzutreffen. Zu Advent und Weihnachten gibt es: Frotteekerzen, Chlaus-Taschen/-Säcke usw. Auf der Seite "Aus meinem Garten" gibt es feines aus meinem Garten wie: Kräutersalze, Goldmelissen, Lavendel-Kelche, Duftsäckchen, Dörrgemüse/-Früchte und Nüsse. Weiter findet man zum: "Advent-Weihnachten"Meine Arbeitstechniken stelle ich unter "Wissenswertes über meine Techniken" vor. Hier findet man auch  Medienberichte. Meine AGB's  Kontaktformular und Links findet man auf der letzten Seite

 

Über mich:

Ich bin gelernte Gärtnerin, seit einiger Zeit überwiegend Familienfrau und leidenschaftliche Handarbeiterin sowie Bastlerin. Seit meinem 17. Lebensjahr besuche ich mit handgefertigten oder im eigenen Garten angebauten Produkten, kleine ausgelesene Märkte im Raum Zürich und ZH -Weinland.

beasallerlei

Marktstand Flaach 2015

 

Beasallerlei Koffermarkt

Koffermarkt Wallisellen 2015


Beasallerlei Koffermarkt 2015

SN Koffermarkt 2015


Kofferkram Wil SG beasallerlei Sommer-Loop

Frühlings Koffermarkt Wil SG


Seit einiger Zeit bin ich ab und zu mit meinen Loop und Bücherwürmer an Koffermärkten anzutreffen.

Verschiedenes ausprobieren fasziniert mich. So habe ich in all den kreativen Jahren nebst den bekannten Bastel-Techniken auch die alten Handarbeitstechniken Filetknüpfen und Klöppeln kennengelernt. Die fast unbekannte und sehr zeitintensive Handarbeitstechnik Filetknüpfen fasziniert mich so sehr, dass ich zurzeit überwiegend alltagstaugliche Loops aus Wolle & Garn in dieser Technik anfertige.

Weiter amtiere ich vor Ostern als Oberosterhäsin in unserem Dorf. Nicht dass ich etwa Ostereier verstecke; nein ich entlaste den Osterhasen beim Färben! Daher organisiere ich mit Hilfe der Kulturkommission das Traditionelle Ostereier färben, an dem jeder seine eigenen Eier mit der Auswahl von gegen 30 Techniken färben kann.

Meine Hände müssen Beschäftigung haben, wenn möglich immer und überall....